Route

DIE ROUTE

Die Route erstreckt sich von Port Augusta im Süden Australiens, über eine Entfernung von knapp 3000 Kilometern, bist nach Darwin hoch im Norden. Dabei werden wir durch drei verschiedene Klimazonen fahren. Wir beginnen mit gemäßigtem Küstenklima, durchqueren einen Großteil Australiens durch die Wüste (Outback) und kommen nach gut zwei Dritteln der Strecke in tropische Gefilde.

Der Stuart Highway ist einer der geteerten Hauptverkehrswege auf der Nord-Süd-Achse. Problematisch könnten hier vor allem die "Road-Trains" werden, gigantische Lastwagen mit nicht weniger als drei Anhängern.

Ungefähr alle 100 bis 150 Kilometer wird der Highway von "Tankstellen" gesäumt, nichts anderes als winzige Häusergruppen, die die Grundversorgung der Reisenden sichern sollen. Die jeweils nächste zu erreichen wird unser erklärtes Tagesziel sein.

Die beiden großen Städte, die wir unterwegs passieren werden, sind zum einen Coober Pedy, eine berühmte Diamanten-Stadt, und Alice Springs, der geographische Mittelpunkt Australiens. Etwas südlicher befindet sich der Uluru, für dessen Besichtigung wir mehr als 500 Kilometer Umweg in Kauf nehmen werden.

Auf der gesamten Strecke gilt es, besondere Vorsicht walten zu lassen, was giftige Tiere anbelangt. Mit denen ist mitten in der Wüste nicht zu spaßen!